ERLM Entwässerungs-Schwerlastschlitzrinne Lamina Magna

Infos Entwässerungs-Schwerlastschlitzrinne Lamina Magna


Eine Linienentwässerung im wahrsten Sinne des Wortes ist die Entwässerungs-Schwerlastschlitzrinne Lamina Magna. Eingebaut z. B. in Hofflächen, auf Plätzen oder in Einfahrten sieht man an der Oberfläche nicht mehr als den dezenten Einlaufschlitz. Dank des großzügigen, geschlossenen Rinnenkörpers, der das anfallende Wasser schnellstmöglich zu den Ablaufpunkten transportiert, kann das Linienentwässerungssystem selbst große Niederschlagsmengen in kurzer Zeit ableiten. Fachgerecht in Beton eingefasst hält die Lamina Magna sogar den Belastungen stand, die auf fahrzeugbefahrenen Flächen entstehen. Produziert wird die Entwässerungs-Schwerlastschlitzrinne Lamina Magna aus feuerverzinktem Stahl oder aus Edelstahl mit einer Länge von 1.000 mm und in einer Stärke von wahlweise 3 mm oder 4 mm. Individuelle Schlitzweiten sind auf Wunsch ebenso lieferbar wie individuelle Ablaufkörper, Endstücke und Verbinder. Für die regelmäßige Wartung und Reinigung der Schlitzrinne sind unsere perfekt angepassten Spül- und Revisionskästen unverzichtbar.

Rinnenkörper inkl. Schlitzaufsatz und Rinnen-Versteifung

Schwerlastrinne
Achtung: Die Schlitzrinne muß komplett in Beton eingefasst werden.
Der Einbau muss dauerhaft 2-3 mm unterhalb der Fahrbahn erfolgen.
Es gelten unsere Einbauvorschriften.

mehr Informationen

zzgl. MwSt.: 0,00 €
inkl. 19% MwSt.: 0,00 €

Empfohlener Verkaufspreis für Endkunden

Achtung Kontaktkorrosion:
Bei einem Materialmix aus Edelstahl und feuerverzinktem Stahl kann Kontaktkorrosion entstehen.
Wir empfehlen kein Materialmix zu verwenden!






lfm

Zubehörteile

Bei der Auswahl von Zubehör entstehen weitere Kosten, diese werden Ihnen im Warenkorb detailliert aufgelistet.

Endstück links

Endstück links: Stk.

Endstück rechts

Endstück rechts: Stk.

Verbinder

Verbinder: Stk.

Loggen Sie sich ein um gespeicherte Ausschreibungen zu sehen und zu bearbeiten.

Jetzt einloggen »